Kontakt


Ev. Markus-Gemeinde Schönberg
Friedrichstraße 50
61476 Kronberg


Lageplan

 

Bank: Taunus-Sparkasse

IBAN: DE 98 5125 0000 0021 2192 58

BIC: HELADEF1TSK

 

Pfarrbüro


Sonja Lind
Tel: (06173) 79421
Fax: (06173) 929779
mail@markus-gemeinde.com


Di  09:00-12:00 Uhr
Mi 12:00-15:00 Uhr
Do 09:00-12:00 Uhr


Pfarrer


Dr. Jochen Kramm
Im Brühl 32
Tel:  (06173) 929781
Tel:  (06173) 1477
pfarrer@markus-gemeinde.com
 

Impressum


Ökumenisches Seminar 2017 PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 05. Januar 2017 um 10:50 Uhr

alt

Im Jahr des 500 jährigen Reformationsjubiläums wollen sich Christinnen und Christen beider Konfessionen ökumenisch über den Reformator Martin Luther auseinandersetzen.

Am Montag, den 23. Januar 2017, 20 Uhr im Gemeindezentrum der Ev. Markus-Gemeinde, Friedrichstr. 50,

hält Frau Prof. Dr. Athina Lexutt den ersten Vortrag einer Reihe zum Thema:

„Luther - ein reformatorischer Mensch. Perspektiven über 2017 hinaus“

Wer war Luther wirklich? Welchen Luther gilt es, 2017 beim Reformationsjubiläum zu feiern? Und was von Luther braucht es heute, um selbst ein reformatorischer Mensch zu sein und das, an was das Jubiläum erinnern will, über das Jahr 2017 hinaus zu retten? Diesen Fragen soll mit historischer Sorgfalt nachgegangen werden, um weitere Diskussion anzuregen.

Frau Prof. Dr. Lexutt hat einen Lehrstuhl für Kirchen- und Theologiegeschichte an der Universität Gießen inne.

Zu der Vortrags- und Diskussion-Reihe „Martin Luther –eine ökumenische Auseinandersetzung“ lädt der Ökumenische Ausschuss Oberhöchstadt in Zusammenarbeit mit dem Schönberger Forum ein. Insgesamt sind drei Abende und eine Ökumenische Andacht geplant.

Die weiteren Termine sind:

30.01.2017, 20 Uhr, Friedrichstr. 50, Dr. Eberhard Pausch: „Evangelisch sein heute -protestantisches Profil 500 Jahre nach der Reformation“

05.02.2017, 18 Uhr, Kirche St. Vitus Oberhöchstadt, Ökumenische Andacht, Elisabeth Steiff und Pfr. Dr. Jochen Kramm

13.02.2017, 20 Uhr, Friedrichstr. 50, Brigitte Görgen-Grether:

„Es gibt mehr, was uns verbindet, als was uns trennt“

 
Das Wunder der Weihnacht - Spendenrekord PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 03. Januar 2017 um 08:52 Uhr

Mit ihrem Krippenspiel „Das Wunder der Weihnacht“ ist es den Kindern der Markus-Gemeinde Schönberg erneut gelungen, noch mehr Besucher zum Heiligabend in die Markus-Kirche zu holen. Im ganzen Gemeindezentrum gab es nicht genug Stühle, um alle jene zu fassen, die gekommen waren, um die Weihnachtsgeschichte im Spiel zu erleben. Seit Wochen hatten die Kinder das Spiel unter der Leitung von Frau Britta Windhagen und Frau Melissa Kraai Fuchs einstudiert. Es wurde dargestellt, wie mutige Kinder das Weihnachtfest retten. Die Besucher des Gottesdienstes honorierten diese Leistung mit einer Rekord-Kollekte. Sie setzten damit Maßstäbe für die nachfolgenden Kollekten dieses Abends.

Am Heiligabend wird traditioneller Weise für die evangelische Spendenaktion „Brot für die Welt“ gesammelt. Das Gesamtergebnis von den drei Gottesdiensten des 24.12.2016 war ein neuer Rekord für die Markus-Gemeinde Schönberg. Mit dem Betrag von 3036 € wurde im dritten Jahr in Folge die Summe gesteigert, die die Gemeinde an die Hilfsaktion „Brot für die Welt“ überweisen kann.

Pfarrer Dr. Kramm freut sich: „Es sind vor allem die Kinder, die an diesem Abend helfen, ein solch großartiges Spendenergebnis zu erzielen. Ich möchte allen danken, die dazu beigetragen haben, dass solche Hilfe für die Ärmsten an Weihnachten möglich ist.“

 
Chorprojekt zum 4. Advent PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 13. November 2016 um 18:51 Uhr
alt

Im gemeinsamen Gottesdienst der beiden evangelischen Kirchengemeinden Schönberg und Oberhöchstadt zum 4. Advent am 18.12.16 im Gemeindezentrum der Markus-Gemeinde, Friedrichstr.50, wird auch der Jubilate-Chor unter der Leitung: Laura Feth an der musikalischen Gestaltung mitwirken.

In den Proben vom 22.11. bis 13.12.2016 werden dafür adventliche Chorlieder aus dem Genre „Neues geistliches Lied“ mit Klavierbegleitung einstudiert.

Wer Lust hat mitzusingen, ist herzlich eingeladen, an diesem und an folgenden Projekten des Chores mitzuwirken. Sängerische Erfahrung im Chor und Notenlesen sind nicht erforderlich. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Probentermine:

22.11. 19:30–21:00 Uhr

29.11. 19:30–21:00 Uhr

06.12. 19:30–21:00 Uhr

13.12. 19:30–21:00 Uhr

Probenort:

Evangelische Markus-Gemeine Schönberg, Friedrichstraße 50, 61476 Kronberg

Kontakt:

Laura Feth, 0176 64 765 696, Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.



 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 27